Herzlich Willkommen auf der NIRVANA

Bahamas Flüge

Es gibt drei Wege zu den Bahamas: Der einzige Direktflug von Europa aus zur Hauptstadt Nassau ist mit British Airways via London. Dieser Flug ist aber oft teurer als andere Strecken. Ich fliege meistens mit Air Canada über Toronto. An manchen Tagen gibt es von dort aus auch einen Direktflug zum südlichen Ende der Exumas, Georgetown (Flughafen-Code GGT).

Die dritte Möglichkeit ist über die USA zu fliegen mit Lufthansa oder einer amerikanischen Fluggesellschaft über Miami oder Atlanta. Von dort aus weiter bis Nassau oder Georgetown.

Von Nassau aus fliegt 2x täglich Air Bahamas und Western Air für ca. 100,- € nach Georgetown. Dort habe ich einen zuverlässigen Taxifahrer, der euch zum jeweiligen Treffpunkt bringt. Staniel Cay ist am besten mit   >> Air Flamingo zu erreichen, 2x täglich für ca. 130,- €. Man spart die Taxikosten, weil ich euch vom kleinen Flugplatz direkt mit dem Beiboot abholen kann. Wir können am ersten Tag im berühmten  >> Staniel Cay Yachtclub essen gehen.

Zur Buchung empfehle ich eine Suchmaschine wie  >> Swoodoo zu nutzen. Dort ist es aber immer ärgerlich, dass der Flug, den man heute angezeigt bekommt, am nächsten Tag schon wieder 100,- € teurer ist, wenn man konkret buchen will. Ich nutze deshalb Suchmaschinen zur Orientierung und buche dann direkt auf der Webseite der Airlines.

Zur Coronalage: Es gab nie Einreisebeschränkungen in den Bahamas. Man braucht lediglich kurz vor Abflug einen Test machen und diesen vorab zusammen mit einem Impfnachweise in ein Gesundheitsportal hochladen. Ich kann gerne dabei helfen.